Steel Panther

Support: Lounge Kittens

//
3 min. Lesezeit

Zürich, neun Uhr abends, Lexxi Foxx’s Haar sitzt…

…die sanften Takte verstummten – der Vorhang fiel, und Stix kündigte mit satten Schlägen „Pussywhipped“ – den ersten Song des Abends – an. Die Panther’s (Fans) vor der Bühne tobten – die legendäre Show von Steel Panther an diesem verregneten Mittwochabend nahm ihren Lauf. Ohne Zweifel, als Unwissender hätte man meinen können es sei alles ein übler Aprilscherz – Da stehen vier Musiker auf den Brettern, in Leggins, ihr Haare toupierte und Songs mit Titeln wie „Party All Day (Fuck All Night)“, „17 Girls in a Row“ oder „Gloryhole“, doch das sind Steel Panther und gestern Abend ging es wiedermal wild und ausgelassen zur „Sache“ – auf den Brettern des Komplex 457 in Zürich.

Sichtlich gut gelaunt und mit anrüchigen Gesten rund um das Thema Sex, begrüssten Michael Starr (Sänger), Lexxi Foxx (Bassist), Satchel (Gitarrist) und Stix (Drummer) ihre Fan-Gemeinde bevor es anschliessend mit dem Song „Fat Girl“ weiterging. Dazwischen immer wieder einen prüfenden Blick vom Bassisten in den Spiegel – sitzt das Haar? Ansonsten half ein Griff zur Dose Haarspray und es wurde in Form gebracht. Michael Starr, sein Blick jeweils auf die weiblichen Fans gerichtet, geizte nicht mit seinen zweideutigen Gesten und Anspielungen. Aber auch Gitarren-Gigolo Satchel, zeigte welche Qualitäten in ihm stecken und leckte lüstern seine Gitarre ab. Stix, der Drummer ist eher einer der harten Sorte, doch spätestens bei seinen lüsternen Blicken zu den Girls in der ersten Reihe, wusste man, er ist nicht besser als die anderen drei der Band.

Es war mittlerweile die fünfte Audienz der vier Kalifornier seit 2012 in der Schweiz und es scheint als wäre das Ende noch lange nicht in Sicht. Die vier Rocker bewiesen an diesem Abend einmal mehr, dass der typische ’80er Glam-Rock noch lange nicht ausgestorben ist und auch ihre Fans wissen – The Show will go on…

Steel Panther’s erneuten Besuch in der Limmatstadt lieferte an diesem Abend und somit drei Tagen vor Ostern termingerecht den richtige Soundtrack für die bevorstehende „Eiersuche“ ab!

Lounge Kittens

(All Photos: artBLVD21)

Letzter Bericht

Halestorm

Nächster Bericht

China & Tommy Henriksen

Kürzlich Veröffentlicht

Campino «Hope Street»

Nach beinahe «500 Corona-Abstinenz-Tagen» einer der ersten Veranstaltungen war, welche mit einem internationalem Künstler aufwartete: Campino,

Amy May

Beinahe zehn Jahre ist es seit der letzten Begegnung zwischen Amy May und artBLVD21-Photography her. Damals

Lissie

Am letzten Abend ihrer Europa-Tournee 2018 besuchte die US Sing- & Songwriterin LISSIE noch die Limmatstadt

Canyon Country Store

Circa eine Meile nach der Abzweigung vom Sunset Blvd auf den legendären Laurel Canyon Boulevard erreicht

0 £0.00